extended search

poke around
special offers

art galleries
artist website

featured artists
editor´s choice
virtual collections
most wanted works

help / FAQ
terms and conditions
about artists24.net
my bookmarks

deutsch español
francais russkii



privacy policy
press releases
imprint
Wolfgang Schmidt





http/www.wolfgang.schmidt-online.de.vu

category: Painting
technique: Acryl
Style: Modern


Statement:
Make an offer. You can contact me under: womidt(a)web.de

We create the reality anew every moment - new as creatio ex nihilo. In the course of this art is the expression of human dignity. It shows the unique significance of the vital individuality. Everything comes out of nowhere, but not every subjective fart is art. Art is also not to put ever new stimuli. _ Artistic creation is the encounter with the unconscious, with what is outside and ahead of time and revert to me, only to me. _ The unconscious, the creativity, the determination, the correspondence of the mind, the bond to the spiritual form, the shape of the importance, the culture, the experience, the feeling, the exercise, the form, the energy -that ´s the way art comes into the world. _ The creative process serves the truth. It is thus imperative to be honest with yourself and the artwork._ Only the unique art is. _ So a photograph is not an image but a copy. Any number of times it repeats something that has already become and was. It shows something rotting. It is an unappetizing mush. _ All identical repeatable is not a work of art. All that is grown is form. The rendering of shape is an image.

Wir erschaffen die Realität in jedem Moment neu - neu als creatio ex nihilo. Kunst ist der Ausdruck der menschlichen Würde. Sie zeigt die einzigartige Bedeutung der lebenswichtigen Individualität._Alles kommt aus dem Nichts, aber nicht jeder subjektive Furz ist Kunst. Kunst ist es auch nicht, immer neue Reize zu setzen._Künstlerisches Schaffen ist die Begegnung mit dem Unbewussten, mit dem was außerhalb und vor der Zeit liegt und nur mir zufällt. _ Das Unbewußte, das Schöpferische, die Bestimmung, die Fügung des Bestimmenden, die geistige Bindung an das Bestimmende, die Gestalt der Fügung, die Aussteuerung gegenüber den Lebensbedingungen, der Erlebnisraum, die Empfindung, die Ausübung, die Form, die Energie ist der Weg, wie die Kunst in die Welt kommt. _ Der kreative Prozess dient der Wahrheit. Es ist zwingend notwendig, mit sich und dem Kunstwerk ehrlich zu sein. _ Nur das Unikat ist Kunst._ So ist eine Fotografie kein Bild sondern ein Abbild. Sie wiederholt beliebig oft etwas, was schon geworden und gewesen ist. Sie zeigt etwas Verwesendes. Sie ist eine unappetitliche Schmuddelei. _ Alles identisch Wiederholbare ist kein Kunstwerk. Alles, was gewachsen ist, ist Gestalt. Die Wiedergabe von Gestalt ist ein Bild.

Ständig vertreten durch die:

Artgalerie Wolfenbüttel
Wilfried Beese
Kommißstraße 9
38300 Wolfenbüttel
0049 5331 2299
artgalerie@web.de


http://www.artists.de/wolfgang_schmidt.html

http://www.artmajeur.com/wolfgangschmidt

http://www.kunstgiganten.de/kuenstler.php?kid=952

http://www.saatchiart.com/womidt

http://www.kunst-hierundjetzt.de/kuenstler_detail.php?seite=67

http://www.bbk-bs.de/wolfgang-e-h-schmidt.html


Bio / Resumee / Statement:
1954 in Beuchte

1977 -1983 Hochschule für Bildende Künste Hamburg,
Grafik, Arbeitslehre Technik / Design

Universität Hamburg, Linguistik und Literaturwissenschaft

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig,
Kunsterziehung und Werkpädagogik für das Höhere Lehramt,

Freie Kunst, Malerei und Grafik,
Prof. Lienhard von Monkiewietsch, Prof. Peter Voigt

TU Braunschweig, Philosophie und Pädagogik


1989 Diplom für Bildende Künste, Hochschule für Bildende
Künste Braunschweig, Fachrichtung Freie Kunst
mit den Schwerpunkten : Malerei und Grafik,
Kunstwissenschaft und Architektur


seit 1978 Ausstellungen der Malerei und der Zeichnungen

1980 Künstlerpreis Braunschweig, 1.Preis

seit 1983 Ausstellungsdesign

1983 Künstlereinzelförderung des Ministeriums für
Wissenschaft und Kunst Niedersachsen

seit1983 Mitglied im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler
Niedersachsen e.V. - BBK für Niedersachsen

seit 1985 Videofilm

seit 1986 Kunsttheoretische Arbeiten und Veröffentlichungen

1986 - 1988 Hochschule für Bildende Künste Braunschweig,

Dokumentarfilme über den Maler H.P. Zimmer und
die Architektin Lucy Hillebrandt

1986 - 2007 Landesdelegierter des BBK Niedersachsen

seit 1987 Performances

Gründungsmitglied und Leiter der Performancegruppe
„ Die Prospektoren „

1988 Internationales Video- und Performancefestival,
Arnheim / Niederlande mit der Performance „ The Wall „

seit 1991 Animationsfilm

1991 - 1992 Kulturamt der Stadt Braunschweig,
Projektleitung Animations- und Trickfilm

1996 - 2007 Vorstand des BBK Niedersachsen und
Bundesdelegierter des BBK Niedersachsen im
Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler
Deutschland

2004 - 2007 Geschäftsführender 1. Vorsitzender und
Ausstellungsleiter des BBK für Niedersachsen,

Mitglied im Bundesausschuss des Bundesverband
Bildender Künstlerinnen und Künstler, Deutschland

2008 Gründungsmitglied der Gruppe SMS

2009 Einladung zum 5.Internationalen Künstlersymposion in
Gaugazien / Moldavien

2010 1st International Paint Symposium Mardin / Turkey

Sabanci Museum Mardin, 01.04.2010-30.10.2010

http://www.ekavart.tv/sergiler/diger/1-mardin-uluslararasi-resim-sempozyumu


2011 Künstleraustausch mit der Künstlerische Fakultät der
Universität Bolu / Türkei in Zusammenarbeit mit der
Artgalerie Wolfenbüttel in der Galerie am Berg in
Königslutter - Gemeinschaftsausstellung mit
Prof. Dr. Mahmut Öztürk

2012 Künstleraustausch mit der Künstlerischen Fakultät
Universität Bolu in Özdere / Izmir in Zusammenarbeit
mit der Artgalerie Wolfenbüttel

2013 Einladung zum 1.Internationalen Allukrainischen
Malereisymposion - Plein Air Schwarzes Meer in
Odessa / Ukraine - Kurator: Anatol
Kravtschenko

http://www.youtube.com/watch?v=hke52CTJis4&feature=youtu.be


Mountain Pine - Pine Ponderosa, Latschenkiefer
portfolio: Aquarelle
Painting
Water Colour
30 x 21 cm
Price: 1.950 Euro
more information

To Whom It Concerns
portfolio: Abstrakt
Painting
Acryl
70 x 50 x 2 cm
2013
for sale (ask for price)
more information

Spruce Forest - High Moor Oberharz, Stangenwald
portfolio: Grafik
Drawing

30 x 21 cm
Price: 650 Euro
more information

Malve -Mauve
portfolio: Aquarelle
Painting
Water Colour
42 x 30 cm
Price: 1.300 Euro
more information

Point of Longing - Sehnsuchtspunkt
portfolio: Plastik
Sculpture
Clay
42 x 25 x 21 cm
for sale (ask for price)
more information

Clear View Screen
portfolio: Gegenständlich
Painting
Oilpainting
61 x 49 x 5 cm
Price: 1.950 Euro
more information

Kraut Start
Painting
Oilpainting
152 x 152 x 7 cm
Price: 6.500 Euro
more information

From The Gumball Machine - Unbreak My Heart
portfolio: Gegenständlich
Painting
Acryl
30 x 40 x 1 cm
2013
Price: 1.950 Euro
more information

Sump Forest - High Moor Oberharz, Collection: S. R
portfolio: Grafik
Drawing

30 x 21 cm
sold
more information

Ice Fishing Near Coral Harbour
portfolio: Gegenständlich
Painting
Acryl
55 x 70 x 1 cm
2013
Price: 1.950 Euro
more information

Brush with Death - Begegnung mit dem Tod
portfolio: Aquarelle
Painting
Water Colour
30 x 21 cm
for sale (ask for price)
more information

The Dysnomia The 20th Century - Mainpart Myth
portfolio: Gegenständlich
Painting
Oilpainting
152 x 152 x 7 cm
2006
Price: 6.500 Euro
more information

The Social Network - Tumult
Painting
Oilpainting
140 x 115 x 2 cm
2013
Price: 5.200 Euro
more information

Wild Thing
Painting
Acryl
65 x 53 x 2 cm
1983
Price: 1.950 Euro
more information

Growth - Gewächs, Collection: H. Albath
Drawing
Crayon
30 x 21 cm
2016
not for sale
more information

The Dysnomia The 20th Century - Assertion:" Hoss "
Drawing

30 x 21 cm
2006
Price: 650 Euro
more information

The Sailout - The Little Häwelmann
Drawing

30 x 21 cm
2015
Price: 650 Euro
more information

The Dysnomia The 20th Century - Assertion: Marple
Drawing

30 x 21 cm
2005
Price: 650 Euro
more information